Von Konzerten über Festivals bis hin zu Ausstellungen. Hier gibt es Tipps zu kostenfreien Veranstaltungen. Hessen für lau.

Kostenlose Veranstaltungen diese Woche in Hessen - auch in Ihrer Region:

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Montag

Montagsmusik mit Jonas Brannath in Darmstadt

Jonas Brannath ist ein 22-jähriger Singer-Songwriter aus Sinn. Er macht Akustik-Folk-Pop und lässt dabei auch immer mal Reggae-Parts einfließen, die leicht unerwartet daherkommen und seinen Songs eine unverkennbare Note geben. Beginn um 21 Uhr.

Adresse: Goldene Krone, Schustergasse 18, 64283 Darmstadt

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

"Herr B." mit Klavier in Wiesbaden

Yiannis Brauweiler aka Herr B. ist am Montag zu Gast im Weinländer in Wiesbaden. Herr B. erzeugt am Klavier, zusammen mit seiner kraftvollen Stimme, eine fast schon märchenhafte Stimmung. Die überwiegend deutschsprachigen Texte sollen zum Nachdenken anregen. Los geht's um 19.30 Uhr.

Adresse: Der Weinländer, Rüdesheimer Str. 21, 65197 Wiesbaden

Dienstag

Goethe und die Freimaurerei in Wetzlar

Um die Freimaurer ranken sich noch heute viele Mythen. Viele berühmte Menschen waren Mitglied dieses Bundes - auch Goethe. Gerhard Müller geht in einem Vortrag am Dienstag in Wetzlar dieser Beziehung nach. Ab 19.30 Uhr.

Adresse: Stadt- und Industriemuseum, Lottestraße 8, 35578 Wetzlar

Liveveranstaltung des Soziopod zum Thema Erziehung in Frankfurt

Bei "Soziopod live" unterhalten sich der Erziehungswissenschaftler Dr. Nils Köbel und Blogger und Podcaster Patrick Breitenbach über Fragen rund um das Thema Erziehung. Der Titel: "Blindflug oder Helikopter: Wie gelingt Erziehung heute?" Das Publikum ist angehalten, auf der Bühne aktiv mitzumachen, Fragen zu stellen und eigene Erfahrungen mitzuteilen. Los geht's um 19.30 Uhr.

Adresse: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt

Mittwoch

Mr Mojo's Jazz-Abend in Wiesbaden

Regelmäßig wird im Wiesbadener Heimathafen Jazz gespielt und diesmal zu Gast in der Jazzbar ist das "Jazz Sisters Quartet". Die vier Musikerinnen präsentieren Standards aus Jazz und Pop. Bekannte Titel werden neu entdeckt und ungewöhnlich interpretiert.  Beginn um 19 Uhr.

Adresse: heimathafen Wiesbaden, Karlstraße 22, 65185 Wiesbaden

US-Band "Minden“ in Darmstadt

Die Gruppe "Minden" kommt nach Darmstadt, wo sie ihr neues Album "Sweet, Simple Things" vorstellt.  Darin finden sich Elemente des Indie-Pop, beeinflusst ist die Gruppe aber auch von modernem Funk-Boogie sowie klassischen Soul-Funk-Helden. Start ist um 21.30 Uhr.

Adresse: Frischzelle, Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstrasse 42, 64285 Darmstadt

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Donnerstag

Erzählfestival in Kassel

In Kassel findet ab Donnerstag das 13. Erzählfest statt. Motto diesmal: Sagen und Mythen. Den Beginn macht Odile Néri-Kaiser, eine Erzählkünstlerin aus dem französischen Lyon, die die Geschichte von Mélusine la Fée erzählt. Los geht’s um 20 Uhr, Anmeldung erforderlich unter 069/75 37-0 oder kontakt@sparda-hessen.de.

Adresse: Sparda-Bank Hessen-Filiale Kassel, Friedrich-Ebert-Str. 4, 34117 Kassel

Weitere Informationen

Tipps, Fragen oder Anregungen zu "Hessen für lau"? Schreiben Sie eine Mail.

Ende der weiteren Informationen

Talk am Dom in Fulda

Bei diesem Format kommen immer fünf Menschen zusammen und versuchen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Diesesmal: die Rechtsanwälting Ursula Hillebrand, der Kirchenmusiker Alexander Keidel, Pastor Lothar Peitz, der Fotojournalist Kai Pfaffenbach und der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick. Beginn um 20 Uhr.

Adresse: Ideal Restaurant,, Rabanusstraße 12, 36037 Fulda

Freitag

Markt- und Kulturenfestival in Kassel

Am Freitag beginnt in Kassel das Fest der Kulturen. Aus diesem Anlass gibt es an mehreren Tagen reichlich Musik und andere Programmpunkte. Den Anfang macht am Freitag Pietro Mallia mit italienischen Klängen. Abgerundet wird der Tag von der südamerikanischen Band Banda Serrado. Daneben gibt es auch ein Kinder- sowie ein Street Food Fest. Start um 16 Uhr.

Adresse: Innenstadt, Obere Königsstraße, 34117 Kassel

"Das Jahr der Revolte" in Frankfurt

Claus-Jürgen Göpfert und Bernd Messinger stellen ihr Buch "Das Jahr der Revolte“ vor. Sie bilanzieren, was von der 68er-Bewegung übrig geblieben ist und erörtern, wie die Gesellschaft verändert wurde. Eingeladen ist Daniel Cohn-Bendit. Los geht’s um 19.30 Uhr.

Adresse: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Hörsaal VI, Campus Bockenheim, Gräfstraße 50-54, 60486 Frankfurt

Samstag

Music Open Air in Katholisch-Willenroth

Im osthessischen Katholisch-Willenroth, einem Stadtteil von Bad Soden Salmünster, findet in der Regel einmal im Jahr das "Watzstock Open Air" statt. Dieses Jahr veranstalten die Macher allerdings zusätzlich ein Event im Herbst und so kommen am Samstag kleinere Bands aus der Region wie die "Grünen Raben" und "Appletree" zusammen. Start hier ist um 19.30 Uhr.

Adresse: Watzstock Gelände, Reichenbacher Weg, 63628 Bad Soden Salmünster- Katholisch-Willenroth

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Künstlertreff in Homberg

Beim Homberger Künstlertreff kommen Kreative aus unterschiedlichen Bereichen zusammen und präsentieren ihre Werke. Eingeladen sind Bildende Künstler und Musiker. Für reichlich Kunst und Kultur auf über 260 Quadratmetern ist mithin gesorgt. Beginn am Samstag ist um 11 Uhr.

Adresse: Stadthalle, Ziegenhainer Straße 19a, 34576 Homberg

Sonntag

Buchwelten in Bad Homburg

Zeitgenössische Künstler, die sich in ihrem Werk mit Natur und Landschaft auseinandersetzen, richten ihren Fokus immer wieder auf das Buch und die Schrift als Ausdrucksform. Die Werke solcher Künstler werden ab Sonntag bei der Vernissage der "Buchwelten" ausgestellt. Immer im Fokus steht die Frage:

Ihre unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksformen zeigen unter anderem die Künstler Su Blackwell, Jonathan Callan und Thimo Franke. Das Museum öffnet seine Pforten um 11 Uhr.

Adresse: Museum Sinclair-Haus, Löwengasse 15, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Lateinamerikanisches Kinderfest in Marburg

Am Sonntag steigt in Marburg im Rahmen der 11. "Semana Latina", einer Woche der lateinamerikanischen Kultur in Marburg, ein buntes Familieinfest mit zahlreichen Spielen und Ständen, sowie Musik und Essen. Los geht's um 14 Uhr.

Adresse: Waggonhalle Marburg, Rudolf-Bultmann-Straße 2a, 35039 Marburg



Tipps, Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie unserem Autor eine Mail.

Formular

Ihre Nachricht an Marvin Mendel

*Pflichtfeld

Ende des Formulars