Rodeln auf dem Großer Feldberg
Wintersportler können sich auf dem Großen Feldberg austoben. Bild © picture-alliance/dpa

Der Taunus bietet Wintersportlern viele Möglichkeiten: Rund um den 880 Meter hohen Großen Feldberg befinden sich zahlreiche Pisten. Wintersportler finden auch kilometerlange Loipen im Taunus.

Neben einer Vielzahl abwechslungsreicher Loipen kommen Ski- und Snowboardfahrer in Schmitten-Treisberg und in Schmitten-Oberreifenberg bei tollen Abfahrten auf ihre Kosten.

Treisberg

Im Ortsteil Treisberg in Schmitten stehen Skifreunden gleich zwei Pisten zur Verfügung, eine mit 400 Metern und eine mit 650 Metern Länge. Ein Schlepplift bringt die Sportler nach oben, ein separater Rodelhang liegt rund 100 Meter von den anderen Pisten entfernt.

Weitere Informationen

Wintersport-Service

Ende der weiteren Informationen

Eine Einzelfahrt mit dem Lift kostet einen Euro, eine 9-Fahrten-Karte 5 Euro. Zudem gibt es vier-Stunden-Karten für 10 Euro und Tageskarten für 15 Euro. Parkmöglichkeiten in Treisberg gibt es auf dem Parkplatz am Lift oder auf dem Parkplatz Richtung Aussichtsturm. Zudem können Autofahrer am Wanderparkplatz "Am Pferdskopf" parken. Wer Skifahren lernen will, kann sich bei der DSV Skischule Treisberg anmelden und an Kursen teilnehmen.

Weitere Informationen

Kontakt und Information

Schneetelefon: 0643/1666
Wintersportclub Goldener Grund

Ende der weiteren Informationen

Oberreifenberg

Snowboarden in Oberreifenberg
Auch Snowboarden ist in Oberreifenberg möglich. Bild © picture-alliance/dpa

Als dritte Möglichkeit gibt es in Oberreifenberg eine insgesamt 500 Meter lange Piste. Ein Lift an der Jugendherberge bringt Winterfreunde hoch. Zunächst können sie den ersten Abschnitt mit 150 Metern Länge und dann den zweiten mit rund 350 Metern Länge hinuntersausen. Der Lift ist unter der Woche von 14 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten können je nach Wetterbedingungen allerdings variieren.

Kostenfreie Parkmöglichkeiten bieten der Parkplatz an der Jugendherberge oder am Naturpark Hotel Weilquelle. Die Nutzungsgebühr für den Lift beträgt 80 Cent, alternativ sind auch Zeitkarten verfügbar.

Weitere Informationen

Kontakt und Information

Schneetelefon Naturpark Taunus: 06171/507817
Lifttelefon: 0171/6922759

Ende der weiteren Informationen

Für Skilangläufer

Neben einer Reihe schöner Pisten befinden sich im Taunus auch mehrere Loipen für Skilangläufer, wie beispielsweise in:

  • Taunus-Niederreifenberg (Kittelhütte bis Weilsberg, 7,9 km)
  • Hegewiese (Weiße Berg bis Sandplacken, 5,4 km)
  • Hofheim: Taunus Langenhain ("Bahai Tempel", 3 km)
  • Seelenberg: Kittelhütte (3,7 km)

Parkmöglichkeiten:

  • Parkmöglichkeit Taunus-Niederreifenberg (Kittelhütte bis Weilsberg): Parkplatz Weilsberg oder Rotes Kreuz/ Haltestelle, Buslinie: Rotes Kreuz, Schmitten im Taunus-Niederreifenberg, Linie 57, 80
  • Parkmöglichkeit Hegewiese (Weiße Berg bis Sandplacken): Sandplacken/ Haltestelle, Buslinie: Sandplacken, Schmitten im Taunus-Arnoldshain, Linie 50, 57, 245
  • Parkmöglichkeit Hofheim: Taunus Langenhain ("Bahai Tempel"). Parkplatz Domherrenwald/ Haltestelle, Buslinie: Siedlung, Hofheim am Taunus-Langenhain, Linie 403, 406
  • Parkmöglichkeit Seelenberg: Kittelhütte. Parkmöglichkeiten: Parkplatz Kittelhütte/ Haltestelle, Buslinie: Kittelhütte, Glashütten-Oberems, Linie 60, 80
Weitere Informationen

Kontakt und Information

Tourist-Info im Taunus-Informationszentrum,
Telefon: 06171/50780

Ende der weiteren Informationen

Rodeln können Winterfreunde außer am Treisberg auch in Schmitten-Arnoldshain (Hanglänge: zirka 600 Meter) oder Wehrheim-Pfaffenwiesbach (zirka 500 Meter).
Kontakt: Gemeinde Wehrheim, Telefon: 06081/5890, info@wehrheim.de.