neue-thesen-update
Bild © hessenschau.de

Es ging um Mobbing und Kleidung, um Verantwortung und Verzicht: Beim Medienprojekt "#95neuethesen" haben sich Schüler aus ganz Hessen mit Themen beschäftigt, die sie bewegen - 500 Jahre nach Luthers Thesen. Nun stellten sie ihre Ergebnisse im hr zur Diskussion.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

"Du zerstörst die Welt." "Du trägst Verantwortung auch für das, was du nicht tust." "Alle Jogginghosenträger sind asozial." Behauptet ist all das schnell. Aber ist es auch zu begründen und zu belegen? Und was halten andere davon?

Videobeitrag

Video

zum Video Schülermedienprojekt #95neuethesen

Ende des Videobeitrags

Angelehnt an Reformator Martin Luther haben 200 Schülerinnen und Schüler am Donnerstag im Foyer des Hessischen Rundfunks in Frankfurt ihre ganz eigenen Thesen zu aktuellen Problemen öffentlich zur Diskussion gestellt.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie #95neuethesen

Ende der Bildergalerie

Die Debatte mit Moderator Mirko Drotschmann, YouTube-Star Coldmirror sowie den Journalistinnen Hindi Kiflai und Lara Thiede war der Abschluss des Schülermedienprojekts #95neuethesen. Es war im Reformationsjahr 2017, genau 500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag, vom hessischen Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem hr gestartet worden.

Das Ergebnis nach intensiver Recherche und Arbeit: zwölf kreative Medienprojekte mit Interviews, Videos und Texten. Dass die Jugendlichen bei der Projektarbeit gelernt haben, wie man im sachlich und fundiert diskutiert, bewiesen sie am Donnerstag.

Jogginghose ja oder nein?

Kultusminister Lorz (Mitte) und hr-Intendant Manfred Krupp (links) beim Abschluss des Schülermedienprojekts "'95neuethesen"
Kultusminister Lorz (Mitte) und hr-Intendant Manfred Krupp (links) beim Abschluss des Schülermedienprojekts "'95neuethesen" Bild © hr

Zum Beispiel anhand einer Frage, die manche Familie und auch die Schüler spaltet: Ist es akzeptabel, in der Schule oder beim Einkaufen eine Jogginghose zu tragen? Die einen lehnten das ab, während andere einfach zur Veranstaltung im hr in Jogginghose erschienen. Doch schnell ging es nicht mehr nur um dieses Kleidungsstück, sondern um Schuluniformen, den Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und um Mobbing.

Wir müssen das Grundproblem vom Mobbing lösen. Wenn man aus der Schule kommt geht es ja sonst ohne Schuluniform einfach weiter. Die Schule sollte ein geschützter Raum sein in dem man solche Probleme lösen kann. #95neuethesen

Auch bei den Themen "Ich bin glücklich – Ich habe kein Smartphone! und "Du trägst Verantwortung auch für das, was du nicht tust!" merkte man, wie intensiv sich die Jugendlichen in der monatelangen Arbeit mit den Themen auseinandergesetzt hatten. Die Diskussion wurde im Livestream übertragen, über Twitter, Instagram und WhatsApp konnten auch die Zuschauer kommentieren.

Jeder sollte seine Meinung klar und deutlich, aber mit Respekt ausdrücken können. Manchmal habe ich das Gefühl, dass das Internet nur noch ein anonymer Platz ist, wo jeder seinen Hate rauslassen kann #95neuethesen

Kultusminister Lorz zufrieden

Auch Kultusminister Alexander Lorz (CDU) verfolgte die Diskussion und war überzeugt vom Ergebnis der #95neuenthesen. "Das Projekt hat dazu beigetragen, an Hessens Schulen die respektvolle Auseinandersetzung mit Überzeugungen von anderen zu fördern." Die Ergebnisse zeigten, dass es sich gelohnt habe.

So sieht es auch hr-Intendant Manfred Krupp. "Ich finde es toll, wie selbstverständlich sich Jugendliche im Internet bewegen. Der richtige Umgang im Netz und mit den Informationen dort ist aber gerade in Zeiten von Fake News nicht immer leicht, " sagte Krupp. "Es ist schön zu sehen, wie die Schülerinnen und Schüler Behauptungen hinterfragt und recherchiert haben.“

Die Thesen

Zwölf Schulen aus ganz Hessen haben sich intensiv mit jeweils einer These auseinandergesetzt. Die Ergebnisse zu den folgenden zwölf Thesen finden Sie hier.

  • "Gay and Pray – It is ok!"
  • "Du bist verantwortlich. Auch für das, was du nicht tust!"
  • "Vorurteile schaffen Fremdenhass"
  • "Identität braucht Stolz statt Vorurteil!"
  • "Youtuber sind schlechte Vorbilder!"
  • "Behinderung – ist doch egal!"
  • "Alle Jogginghosenträger sind asozial!"
  • "Sport ist unfair!"
  • "Du zerstörst die Welt!"
  • "Jeder ist anders. Anders ist gut. Jeder ist gut."
  • "Gott offenbart sich nicht mehr – Er hat die Schnauze voll von den Menschen!"
  • "Jeder braucht eine Heimat!"