Nach Einschätzung des Verbands Bildung und Erziehung sind an Hessens Schulen Tausende Vertretungskräfte ohne pädagogische Ausbildung im Einsatz.

Das betreffe Vertretungskräfte für den Unterricht sowie externe Kräfte, die Kinder betreuen und beaufsichtigen. Professioneller Unterricht sei an den Schulen oft nicht mehr gesichert. Zu Schuljahresbeginn hätten 100 Lehrer an Grundschulen gefehlt.