Ein Veterinäramt darf nach Beschlüssen des Verwaltungsgerichts Tiere verkaufen, die wegen massiver Haltungsmängel in Verwahrung genommen wurden.

Das Gericht lehnte Eilanträge mehrerer Eigentümer aus dem Landkreis gegen den Verkauf ihrer Pferde, Ziegen und Schafe ab. Gegen die Entscheidung ist noch Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel möglich.