Emmanuel Macron und Angela Merkel
Eröffnen gemeinsam die 69. Frankfurter Buchmesse: Emmanuel Macron und Angela Merkel Bild © picture-alliance/dpa

Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron werden die Frankfurter Buchmesse eröffnen. Der gemeinsame Auftritt soll ein Bekenntnis für ein starkes Europa sein.

Der Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron wurde bereits vor einigen Tagen angekündigt. Nun reist auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Eröffnung am kommenden Dienstag an. Die gemeinsame Eröffnung durch die beiden Staatschefs "steht symbolhaft für die enge Verbindung zwischen Deutschland und Frankreich und ihr Bekenntnis für ein gemeinsames und starkes Europa", sagte der Direktor der Frankfurter Buchmesse, Juergen Boos, am Donnerstag in Frankfurt.

Ehrengast der diesjährigen Buchmesse ist Frankreich. Im Anschluss an den Festakt werden Merkel und Macron den Ehrengastpavillon eröffnen. Dort wollen sie auf einer Nachbildung der Gutenberg-Presse gemeinsam die erste Seite der Menschenrechtserklärung drucken.

Weitere Informationen

Buchtipps aus Frankreich

Ende der weiteren Informationen

Frankreich will auf der weltweit größten Bücherschau den gesamten französischsprachigen Sprachraum vorstellen. Mehr als 270 Millionen Menschen weltweit sprechen Französisch. Fast 200 frankophone Autoren werden erwartet. Rund 500 französische Bücher werden dieses Jahr auf Deutsch veröffentlicht. Frankreich schickt mehr als 130 Autoren, darunter Michel Houellebecq und Yasmina Reza.

Herzstück des Gastlandauftritts ist der Ehrengastpavillon, der basierend auf Entwürfen von Studierenden der Hochschule für Kunst und Design Saint-Étienne für die Messe angefertigt wurde. In ihm soll eine Bibliothek mit 45.000 Bänden aufgebaut werden. Auf zwei Bühnen finden dort Lesungen und Gespräche mit den Schriftstellern statt.

Zur Eröffnung werden neben den beiden Staatschefs auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) sprechen. Auf dem Roten Teppich werden außerdem zahlreiche Schauspieler, wie Matthias Brandt, Sebastian Koch, Maria Furtwängler und Maren Kroymann erwartet. Auch die Moderatoren Dunja Hayali und Max Moor und Fotograf Jim Rakete geben sich die Ehre. Die literarischen Redner, die vom Ehrengastkomitee ausgewählt werden, sind der Schriftsteller Wadi Mouawad und die Schauspielerin Judith Rosmair.