Das Frankfurter Ensemble 4Times Baroque steht im Finale des 1.Internationalen Moderationspreises für Alte Musik.

Damit treten die vier Musiker aus Hessen am 10. September bei einem Preisträgerkonzert in Frankfurt gegen das Ensemble Arava aus Hannover und das Boreas Quartett aus Bremen an. Aufgerufen zu dem mit 7.500 Euro dotierten Wettbewerb hat der Frankfurter Verein Forum Alte Musik. Er will junge Musiker dazu bewegen, Alte Musik in ungewöhnlichen Konzertformen zu präsentieren. Dabei waren 16 Ensembles aus Deutschland, Österreich, Polen und Schweden.