Der Schriftsteller Ingo Schulze hat am Sonntag in Geisenheim den Rheingau Literatur Preis für herausragende deutschsprachige Prosa erhalten.

Die Jury ehrte den 54 Jahre alten Berliner für seinen Roman "Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst". Schulze schreibe mit kühlem Blick für die Komiken und Absurditäten der menschlichen Existenz, lobte die Jury.

Der Preis ist mit 11.111 Euro und 111 Flaschen Rheingau-Riesling dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Ulla Berkéwicz, Robert Gernhardt und Sasa Stanisic.