Der Segensroboter "BlessU-2" der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat auf der Wittenberger Weltausstellung Reformation bereits knapp 6.000 Besucher gesegnet.

Unter den sieben möglichen Sprachen sei mit 4.000 am häufigsten Deutsch gewesen, teilte die EKHN am Mittwoch mit. Aber auch mehr als 800 Segen in hessischem Dialekt, rund 500 englische und 125 spanische seien darunter gewesen.

Noch bis zum 10.September präsentiert sich die EKHN mit dem Kommunikationsexperiment und der "LichtKirche" auf der Schau zum 500. Reformationsjubiläum.

Das könnte Sie auch interessieren