Video

zum Video Stada - Keine Entlastung bei Hauptversammlung

Der Arzneimittelhersteller Stada kommt auch nach dem Verkauf an Finanzinvestoren nicht zur Ruhe. Auf der Hauptversammlung überrascht Aufsichtsratschef Oetker mit schweren Vorwürfen gegen frühere Firmenchefs. Aktionärsvertreter sind zunehmend genervt.

Video

zum Video Übernahmekampf um STADA scheint entschieden

Die Finanzinvestoren Bain und Cinven sollen in Zukunft den Bad Vilbeler Traditionskonzern STADA übernehmen. Sie haben das höchste Übernahmeangebot abgegeben. Das könnte allerdings die Mitarbeiter belasten, falls die Rendite nicht den Erwartungen entsprechen sollte. Die Arbeitsplätze der rund 1000 Mitarbeiter des Stammsitzes in Bad Vilbel sollen aber erhalten bleiben.

Weitere Beiträge aus der Umgebung