Video

zum Video Ärger um documenta-Performance

Im Streit um die Kunstperformance "Auschwitz on the beach" auf der documenta 14 in Kassel haben die Künstler der heftigen Kritik nachgegeben und ihre Veranstaltung abgesagt. Als Ersatz ist eine Lesung unter dem Titel "Schande über uns" geplant.

Die Inschrift "Being safe is scary" statt dem Schriftzug "Museum Fridericianum" ziert das Fridericianum

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found hr-iNFO-Gespräch zur Performance "Auschwitz on the Beach"

Im Streit um die Kunstperformance "Auschwitz on The Beach" auf der documenta 14 in Kassel haben die Künstler der heftigen Kritik nachgegeben und ihre Kunst umbenannt. Ein Gespräch mit hr-Reporter Jens Wellhöhner.

Video

zum Video Parthenon of books goes 3D

In einem Monat endet die 14. documenta in Kassel. Und ein Kunstwerk wird mit Sicherheit abgebaut: das Parthenon of Books von Marta Menujin. Ein Start-up Unternehmen aus Kassel sorgt mit modernster Technik nun aber dafür, dass der Tempel der verbotenen Bücher für die Nachwelt bestehen bleibt.

Weitere Beiträge aus der Umgebung