Video

zum Video Flüchtlingsunterkunft bleibt unbewohnt

Während der Flüchtlingskrise 2015/2016 mussten Städte und Landkreise so schnell wie möglich Wohnraum zur Verfügung stellen. In Kassel kam da ein Neubau wie gerufen. Dort sollten nach der Fertigstellung Flüchtlinge einziehen. Das Gebäude ist nun fertig, aber niemand da, der einzieht. Eine kostenintensive Immobilie, für die die Stadt jetzt viel Kritik einstecken muss.

Video

zum Video Demo gegen Entmietung in Kassel

Die Mieter eines alten Gründerzeit-Hauses in Kassel fühlen sich bedroht. Der neue Eigentümer versuche sie rauszuekeln um die Wohnungen zu sanieren und teurer zu vermieten. So zumindest die Behauptung der aktuellen Bewohner. Und das in einem Viertel in Kassel, das sich schon seit Jahren stark verändert - Die Befürchtung der Anwohner: Gentrifizierung statt Durchmischung. Am Samstag haben sie dagegen demonstriert.

Weitere Beiträge aus der Umgebung