Eine Mutter ist im Kreis Limburg-Weilburg von ihrem 14-jährigen Sohn krankenhausreif geschlagen worden. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau schwer verletzt in eine Klinik.

Rettungshubschrauber
Die Frau wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen (Symbolfoto) Bild © picture-alliance/dpa

Mutter und Sohn waren laut Polizei am Mittwoch in der Wohnung der Familie in Elz (Limburg-Weilburg) in Streit geraten. Dabei soll der 14-Jährige mit einer Hiebwaffe auf seine 49 Jahre alte Mutter eingeschlagen haben. Um welche Waffe genau es sich hierbei handelte, wollte die Polizei nicht mitteilen.

Die Frau sei schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Der Jugendliche wurde nach der Tat noch vor Ort festgenommen. Er habe die Polizei selbst angerufen, berichtete ein Sprecher hessenschau.de. Ob noch weitere Menschen anwesend waren, konnte die Polizei nicht sagen. In der Wohnung seien drei Menschen gemeldet.

Sendung: hr4, 13.09.2017, 17.30 Uhr