Bei einem Verkehrsunfall im Bad Homburger Stadtteil Ober-Erlenbach sind am Mittwochabend drei Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Demnach war ein Auto bei roter Ampel in die Kreuzung gefahren und dort mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Eines der Fahrzeuge wurde dabei noch gegen die Ampel geschleudert und riss die Anlage um. Anschließend musste die Kreuzung fast zwei Stunden gesperrt werden. Techniker reparierten die Ampelanlage noch in der Nacht, sie funktioniert inzwischen wieder.