Versuchter Totschlag und menschengefährdende Brandstiftung wird seit Freitag einer 51 Jahre alten Frau vor dem Landgericht Frankfurt zur Last gelegt.

Sie soll im Mai vor der Wohnungstür ei- ner Nachbarin Feuer gelegt haben. Verletzt wurde niemand. Die Staatsanwalt- schaft hat beantragt, die Frau in der Psychiatrie unterzubringen.