Krankenwagen im Einsatz
Bild © picture-alliance/dpa

Ein bewusstloser und schwer verletzter Mann ist in Kassel auf einer Straße gefunden worden. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Das Unfallopfer liegt im Koma.

Kurz nach 20 Uhr fanden Passanten am Samstagabend im Kasseler Stadtteil Nordshausen einen bewusstlosen Mann, der schwer verletzt auf der Straße lag.

Nach ersten Ermittlungen spreche vieles für eine Unfallflucht, teilte die Polizei am Montag mit. Zeugen hätten über ein Auto berichtet, das mit quietschendem Reifen davon gerast sei. Die Beamten ermitteln jetzt wegen Fahrerflucht.

Unfallopfer im Koma

Nach Polizeiangaben war der 29 Jahre alte Mann alkoholisiert zu Fuß unterwegs gewesen. Alles spreche dafür, dass ihn ein unbekannter Autofahrer erfasst habe und nach dem Unfall geflohen sei, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann in ein Kasseler Krankenhaus. Seitdem liegt er im künstlichen Koma.