Mit den bereits am Weihnachtsmarkt und an Silvester verwendeten Betonblöcken will die Stadt einer abstrakten Gefährdung entgegentreten. Langfristig sollen schönere Lösungen gefunden werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.