Mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen in der Altenpflege fordert die Opposition im Wiesbadener Landtag.

Einerseits steige die Zahl der Pflegebedürftigen, andererseits wachse die Zahl der unbesetzten Stellen, sagte die SPD-Abgeordnete Sommer. Die Linken-Politikerin Schott sprach sich für eine Aufwertung der Pflegeberufe aus. Gesundheitsminister Grüttner (CDU) räumte den Fachkräftemangel ein. Die Koalition gehe das Thema offen an. Man müsse überlegen, bei der Bezahlung mit Steuermitteln flankierend einzugreifen.