OB-Wahl Offenbach Kandidaten Christin Thüne
Christin Thüne Bild © Privat

hessenschau.de: Ihre politische Arbeit in drei Schlagworten:

Christin Thüne: Engagiert - hilfsbereit - gewissenhaft

hessenschau.de: Warum wären Sie der richtige Oberbürgermeister für Offenbach?

Thüne: Weil ich die erste Frau in der Geschichte der Stadt Offenbach an der Verwaltungsspitze wäre, Managementerfahrung, gute Menschenkenntnisse und Auslandserfahrung mitbringe - in einer Stadt wie Offenbach besonders wichtig.

Weitere Informationen

Christin Thüne

Geburtsdatum: 4. Februar 1962
Geburtsort: Mannheim
Familienstand: geschieden
Erlernter Beruf: Hotelfachfrau und Industriekauffrau
Ausgeübter Beruf: Dozentin und Geschäftsführerin

Ende der weiteren Informationen

hessenschau.de: Wie unterscheiden Sie sich von Ihren Mitbewerbern?

Thüne: Ich bin politisch unverbraucht, nicht eingefahren und werde gerne unterschätzt.

hessenschau.de: Welches Problem in Offenbach würden Sie als OB als erstes angehen?

Thüne: Neben den Schwerpunkten, wie z.B. (Innen-) Stadtentwicklung, Schulbausanierung, bzw. -neubau, Verkehr und Finanzen, halte ich die Wirtschaftsförderung für einen der Schlüssel, um Offenbach wieder auf einen guten Weg zu bringen.

hessenschau.de: Steigende Einwohnerzahlen, wachsende Mieten: Offenbach verändert sich schnell. Wird die Stadt für die alten Einwohner bald zu teuer?

Thüne: Die Gefahr ist durchaus sehr real. Bereits in den letzten Jahren ist in der Stadt ein deutlicher Anstieg der Mieten zu verzeichnen. Dies betrifft insbesondere die sozial Schwachen und die Rentner, deren Einkommen, bzw. Renten, oder deren staatliche Beihilfen zur Miete, diesen rasanten Anstieg nicht kompensieren können.

hessenschau.de: Welche weiteren Themen liegen Ihnen besonders am Herzen?

Thüne: Bildung, Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung.

hessenschau.de: Ein Blick aufs Jahr 2023 - wie sollte sich Offenbach nach Ihrer sechsjährigen Amtszeit verändert haben?

Thüne: Offenbach sollte sein "Negativ-Image" abgelegt haben.

Weitere Informationen

Persönliches

Das mag ich an Offenbach besonders ...
... den Bieberer Berg.

Mein Lieblingsort in Offenbach ist ...
... das Mainufer.

Wenn ich nicht Politik mache ...
... dann entspanne ich mich beim Lesen und widme mich der Pflege meiner privaten und familiären Kontakte.

Ende der weiteren Informationen