Trainer Gordon Herbert freut sich über den Auswärtssieg der Skyliners.
Trainer Gordon Herbert freut sich über den Auswärtssieg der Skyliners. Bild © Imago

Die Sykliners Frankfurt haben sich von ihrer ersten Heimniederlage der Saison gut erholt gezeigt und am Sonntag den nächsten Sieg in der BBL eingefahren.

Bei Aufsteiger Rockets Gotha gab sich die Mannschaft von Trainer Gordon Herbert keine Blöße und siegte vor 2.287 Zuschauern mit 77:56 (36:31). Mit zwölf Punkten haben sich die Skyliners im Kampf um die Playoff-Spiele auf Rang sechs vorgeschoben.

Bester Werfer auf Seiten der Frankfurter war Point Guard Phil Scrubb, der insgesamt 34 Punkte sammelte. Bei Gastgeber Gotha zeigte sich Darrel Mitchell mit 17 Punkten am treffsichersten.

Weitere Informationen

Gotha Rockets - Skyliners Frankfurt 56:77 (31:36)

Beste Werfer Gotha: Mitchell (17), Obasohan (9), Lesic (9)

Beste Werfer Frankfurt: Scrub (34), Webster (18), Morrison (9)

Zuschauer: 2.287

Ende der weiteren Informationen