Die Frankfurt Skyliners haben den Vetrag mit Basketball-Profi A.J. English nach nur zwei Monaten Probezeit auslaufen lassen. Der Combo-Guard wird schon im Spiel gegen Ulm am Mittwoch nicht im Kader stehen.

Im Dezember kam English vom französischen Erstligisten Limoges nach Frankfurt. In acht Spielen kam der US-Amerikaner im Schnitt auf 9.9 Punkte, 3.3 Rebounds und 2.1 Assits in 25 Minuten Spielzeit. "Es hat mit A.J. in dieser Saison leider nicht so gepasst, wie wir uns das vorgestellt haben", sagt Trainer Gordon Herbert.