Eckfahne wirft Schatten auf Fußballfeld
Ein B-Liga-Spiel in Baunatal endet mit einer Tragödie. Bild © Imago

Er wollte in der zweiten Mannschaft aushelfen und brach dann während der Partie zusammen: Ein 56 Jahre alter Amateur-Fußballer ist am Sonntag auf dem Platz verstorben.

In der Fußball-Kreisliga B Kassel ist es am Wochenende zu einem tragischen Todesfall gekommen. Im Spiel des TSV Hertingshausen II gegen die TSG Wattenbach II ist ein 56 Jahre alter Spieler der Gästemannschaft auf dem Spielfeld zusammengebrochen und verstorben, wie zunächst die HNA berichtete und inzwischen der Verein gegenüber dem hr-sport bestätigte.

Beide Söhne vor Ort

Wiederbelebungsversuche der herbeigerufenen Rettungskräfte seien erfolglos geblieben, das Spiel wurde abgebrochen. Der Verstorbene hatte in der Partie in Baunatal-Hertingshausen (Kassel) offenbar nur aufgrund von Verletzungen ausgeholfen, als es zu dem Vorfall kam.

Besonders tragisch: Die beiden Söhne des Verstorbenen waren ebenfalls vor Ort. Der eine stand mit seinem Vater auf dem Platz, der andere musste verletzungsbedingt zusehen. Ganz Wattenbach stehe unter Schock, sagte ein Sprecher des Vereins.