Eine Woche nach der 0:1-Niederlage beim VfL Wolfsburg steht der 1. FFC Frankfurt vor der nächsten Auswärts-Herausforderung.

Der FFC tritt am Sonntag (14 Uhr) bei Spitzenreiter SC Freiburg an. Beide Teams bestechen durch Defensivstärke und mussten bislang erst fünf Gegentore hinnehmen.

FFC-Coach Niko Arnautis muss bis Jahresende auf Offensivkraft Nadine Anstatt (Riss des vorderen Syndesmosebandes) verzichten. "Nach einer ausführlichen Analyse des Wolfsburg-Spiels wissen wir sehr genau, an welchen Schrauben wir drehen müssen", sagte er.