dpa Pawollek
Auch Tanja Pawollek konnte an der Niederlage nichts ändern. Bild © picture-alliance/dpa

Der 1. FFC Frankfurt hat in der Frauenfußball-Bundesliga am Sonntag eine Niederlage kassiert. Im Nachholspiel gegen die SGS Essen fiel die Entscheidung erst in letzter Minute.

Der 1. FFC Frankfurt ist mit einer Niederlage in das Fußballjahr 2018 gestartet. Das Team von Trainer Niko Arnautis musste sich am Sonntag im Nachholspiel der SGS Essen mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Dabei hatten die Zuschauer im Frankfurter Stadion am Brentanobad 90 Minuten lang eine Partie ohne Tore gesehen.

Doch in der zweiten Minute der Nachspielzeit schlug Linda Dallmann eiskalt zu und sorgte kurz vor dem Schlusspfiff für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. Die Frankfurterinnen rangieren mit 19 Punkten in der Tabelle damit weiter auf Rang fünf.

Weitere Informationen

1.FFC Frankfurt - SGS Essen 0:1 (0:0)

Frankfurt: Schumann - Hendrich, Crnogorcevic,Prießen, Sandvej - Schmidt, Pawollek (84. Ebert) - Kleinherne, Groenen, Hechler - Yokoyama (69. Agg)  

Essen: Sindermann - Ioannidou, Doorsoun, Hegering, Klasen - Knaak, Lehmann (82.Freutel), Anyomi, Wilde - Dallmann - Schüller (77.Feldkamp)  

Tore: 0:1 Dallmann (92.)

Gelbe Karten: Agg / -  
Schiedsrichterin: Schlemmer (Nußbach)

Zuschauer:

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! bundesliga, 11.02.18, 22.05 Uhr