Der SC Hessen Dreieich hat vor heimischem Publikum einen Kantersieg gefeiert.

Dreieich hat durch ein 7:0 (4:0) gegen Ginsheim vor 235 Zuschauern seine Aufstiegsambitionen untermauert. Mann des Tages war Loris Weiss, der vier der insgesamt sieben Treffer beigesteuert hat. Alzenau ist in Flieden gefordert und will wieder Punktgleichheit zu Dreieich herstellen. Der Vierte Waldgirmes (31) trifft daheim auf Hadamar.

Die weiteren Samstagspartien (alle 14.30 Uhr) lauten: Ederbergland gegen Fulda und Baunatal gegen Griesheim. Zudem kommt es am Sonntag (14.30 Uhr) noch zum Duell Neu-Isenburg gegen Vellmar. Die für Samstag angesetzt Partie zwischen dem SV Steinbach und RW Frankfurt wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.