Imago FSV
Frankfurts Andreas Pollasch im Zweikampf Bild © Imago

Die hessischen Teams haben in der Regionalliga Südwest ein wechselhaftes Wochenende erlebt. Während die Offenbacher Kickers und Eintracht Stadtallendorf Siege feierten, kam der KSV Hessen Kassel nicht über ein Remis hinaus, der FSV Frankfurt verlor.

Der FSV Frankfurt hat im ersten Heimspiel der Saison eine Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Alexander Conrad verlor am Samstag mit 1:2 (1:0) gegen Wormatia Worms. Dabei waren die Bornheimer vor rund 1.200 Zuschauern zunächst in Führung gegangen. Leon Bell Bell hatte kurz vor der Halbzeit das 1:0 erzielt (45. Minute). Doch Wormatia steckte nicht auf. Thomas Gösweiner traf in der 71. Minute zum Ausgleich. Daisuke Ando sorgte kurz vor Spielende schließlich für die Entscheidung (87.).  

Weitere Informationen

FSV Frankfurt - Wormatia Worms 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Bell Bell (45.), 1:1 Gösweiner (71.), 1:2 Ando (87.)

Zuschauer: 1.996

Ende der weiteren Informationen

OFC siegt in Ulm

Die Offenbacher Kickers sind auch im dritten Saisonspiel noch immer ungeschlagen. Beim SSV Ulm siegte der OFC am Samstag mit 2:1 (1:1). Dabei hatte Luca Graciotti die Ulmer zunächst in Führung geschossen (18. Minute). Doch Benjamin Kirchhoff traf für die Kickers zum Ausgleich (24.). Nach dem Seitenwechsel sorgte Dren Hodja für die Entscheidung (51.).

Videobeitrag

Video

zum Video Der OFC-Sieg in Ulm - die Highlights

Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

SSV Ulm 1846 - Kickers Offenbach 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Graciotti (18.), 1:1 Kirchhoff (24.), 1:2 Hodja (51.)

Zuschauer: 1.515

Ende der weiteren Informationen

Remis für den KSV

Der KSV Hessen Kassel, der aufgrund des Insolvenzantrages mit einer Hypothek von minus neun Punkten in die Saison gestartet ist, sammelt weiter fleißig Punkte. Gegen die Reserve des VfB Stuttgart erkämpfte sich die Mannschaft von Coach Tobias Cramer ein 2:2-Unentschieden. Joel Sonora hatte die Gäste aus Schwaben in der 29. Minute in Führung gebracht.

Rückkehrer Ingmar Merle glich für die Löwen aus (66.). Nur fünf Minuten später der nächste Treffer für die Nordhessen: Sascha Korb traf zum 2:1. Doch Stuttgart kam noch einmal zurück. Nicolas Sessa erzielte in der 77. Minute noch den Ausgleich für den VfB II. Damit hat der KSV noch immer ein Minus von fünf Punkten. In der kommenden Woche sind die Nordhessen bei Kickers Offenbach zu Gast.

Weitere Informationen

Hessen Kassel - Stuttgart II 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 Sonora (29.), 1:1 Merle (66.), 2:1 Korb (71.), 2:2 Sessa (77.)  

Zuschauer: 1.800

Ende der weiteren Informationen

Stadtallendorf feiert nächsten Erfolg

Auch für Eintracht Stadtallendorf läuft es in der Regionalliga Südwest. Bei der Reserve des SC Freiburg siegte der Aufsteiger mit 2:0. Ceyhun Dinler brachten die Mittelhessen in die Erfolgsspur (27.). Laurin Vogt erhöhte noch auf 2:0 (86.).

Weitere Informationen

Freiburg II - Stadtallendorf 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Dinler (27.), 0:2 Vogt (86.)  

Zuschauer: 300

Ende der weiteren Informationen

 

Das könnte Sie auch interessieren