Reck Kickers Offenbach OFC
Oliver Reck und sein Team sind wieder Tabellenzweiter. Bild © Imago

Die Offenbacher Kickers haben im Aufstiegsrennen in der Regionalliga wichtige Punkte eingefahren. Gegen Ulm feierte die Mannschaft von Oliver Reck am Samstag einen Arbeitssieg. Drei Punkte sammelte auch der TSV Steinbach in Mainz.

Videobeitrag

Video

zum Video Die Höhepunkte des OFC-Siegs

Ende des Videobeitrags

Kickers Offenbach hat sich am Samstag  den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest zurückerobert. Die Hessen gewannen ihr Heimspiel gegen den  SSV Ulm mit etwas Mühe mit 3:1 (0:0). Dren Hodja per Foulelfmeter (54.), Varol Akgöz (84.) und Jan-Hendrik Marx (90.) trafen für den OFC. Weil Mannheim zeitgleich gegen Aufsteiger Völklingen nur Remis spielte (2:2), sprangen die Kickers wieder auf Rang zwei.     

Weitere Informationen

Kickers Offenbach - SSV Ulm 3:1 (0:0)

Tore: 1:0 Hodja (54./FE), 1:1 Schindele (75.), 2:1 Akgöz (84.), 3:1 Marx (90.)  
Zuschauer: 4.203

Ende der weiteren Informationen

Auch der TSV Steinbach hatte Grund zum Jubeln. Die Mittelhessen gewannen 1:0 beim TSV Mainz. Das Tor des Tages schoss Nikola Trkulja vom Elfmeterpunkt in der 5. Spielminute. Mit nunmehr 34 Punkten rangiert der TSV im gesicherten Tabellenmittelfeld (achter Platz).

Weitere Informationen

Mainz - TSV Steinbach 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Trkulja (5./FE)   Zuschauer: 274

Ende der weiteren Informationen