Es war ein enges Duell mit unglücklichem Ausgang: Der KSV Hessen Kassel verliert gegen Saarbrücken.
Es war ein enges Duell mit unglücklichem Ausgang: Der KSV Hessen Kassel verliert gegen Saarbrücken. Bild © Imago

Der KSV Hessen Kassel hat gegen den Regionalligaprimus den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Eintracht Stadtallendorf konnte sich für die historische 0:9-Klatsche aus der Vorwoche rehabilitieren.

Videobeitrag

Video

zum Video Spielbericht: Hessen Kassel - 1.FC Saarbrücken

Ende des Videobeitrags

Der nächste Rückschlag für Kassel im Abstiegskampf: Die Löwen haben mit Abpiff der Partie den entscheidenden Gegentreffer zum 1:2 (1:0) gegen Saarbrücken kassiert. Marco Dawid brachte den Tabellenletzten nach 30 Minuten in Führung. Im zweiten Durchgang erhöhten die Saarländer allerdings den Druck und gewannen durch Tore von Marco Holz (50.) und Patrick Schmidt (90.+3) in Summe etwas glücklich.

Weitere Informationen

Hessen Kassel - Saarbrücken 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Dawid (30.), 1:1 Holz (50.), 1:2 Schmid (90.+3)  

Zuschauer: 1.500

Ende der weiteren Informationen

Eintracht Stadtallendorf hat sich von der 0:9-Niederlage aus der Vorwoche gut erholt und im Aufsteigerduell bei Röchling Völklingen 2:1 (1:1) gesiegt. Vor 387 Zuschauern gingen die Gastgeber durch einen von Felix Dausend verwandelten Strafstoß nach 25 Minuten in Führung, doch Del-Angelo Williams (34.) und Erdinc Solack per Foulelfmeter (89.) drehten die Partie komplett.

Weitere Informationen

Völklingen - Stadtallendorf 1:2 (1:1)  

Tore: 1:0 Zimmermann (25./FE), 1:1 Williams (35.), 1:2 Solak (89./FE)  

Zuschauer: 387

Ende der weiteren Informationen