Imago KSV VfB
Fand auch gegen den VfB keine Mittel: der KSV Hessen Kassel. Bild © Imago

Im letzten Spiel des Jahres hat der KSV Hessen Kassel erneut verloren. Beim VfB Stuttgart machte ein Youngster der Schwaben den Unterschied.

Der KSV Hessen Kassel wartet in der Regionalliga Südwest weiter auf einen Sieg. Auch im Nachholspiel bei der Reserve des VfB Stuttgart kassierten die Nordhessen am Donnerstag eine Niederlage. Damit wartet der finanziell angeschlagene Club bereits seit dem 3:0 gegen den TSV Steinbach im September auf einen Sieg.

Vor 215 Zuschauern hatte Nicolas Sessa die Schwaben kurz nach der Halbzeit in Führung gebracht (48. Minute). Zwar spielten sich die Kasseler auch nach der Stuttgarter Führung noch Möglichkeiten heraus, scheiterten dabei aber stets an der kompakten Defensive des VfB II. In der Tabelle bleibt der KSV mit zehn Punkten Schlusslicht.

Weitere Informationen

VfB Stuttgart II - KSV Hessen Kassel 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Sessa (48.)

Zuschauer: 215

Ende der weiteren Informationen