Markus Keller
ECK-Torwart Markus Keller Bild © Imago

Die Kassel Huskies nehmen Kurs auf die Tabellenspitze der DEL2. Am Sonntag gab es den nächsten Sieg, genauso wie für den EC Bad Nauheim. Nichts zu feiern hatten diesmal allerdings die Löwen Frankfurt.

Die Kassel Huskies schwimmen in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) weiter auf der Erfolgswelle. Der 7:0-Heimsieg gegen die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag war bereits der vierte Sieg in Folge. Evan McGrath und Jens Meilleur trafen doppelt, Torwart Markus Keller feierte seinen ersten Shutout der Saison.

Ungewöhnlich große Probleme hatten die Löwen Frankfurt bei der 2:4-Heimniederlage gegen die Wölfe Freiburg. Bereits nach 19 Minuten hatte es 0:3 aus Sicht der Hessen gestanden. Ebenfalls ein Sechs-Punkte-Wochenende feierte dafür der EC Bad Nauheim beim 3:0 gegen den SC Riessersee. Die Torschützen: Harald Lange, Radek Krestan und Dusan Frosch.