Siebenkämpferin Claudia Salman-Rath hat am Samstag die 24. Auflage des "Weitsprungs der Weltklasse" in Bad Langensalza gewonnen.

Mit 6,69 Metern verwies die 31-Jährige von der LG Eintracht Frankfurt Sosthene Moguenara und Alexandra Wester auf die Plätze. "Ich war zwar ein bisschen müde von der Reise, aber ich bin mit der Weite zufrieden", sagte Salman-Rath, die die WM-Norm von 6,75 Metern schon zuvor geschafft hatte.