Stephan Leyhe aus Willingen ist beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen in die Top Ten gekommen.

Der 25-Jährige zeigte sich am Montag in toller Form und landete mit Sprüngen über 128,4 und 134,9 Metern auf dem zehnten Platz. Es gewann der Pole Kamil Stoch vor dem Deutschen Richard Freitag und Anders Fannemel aus Norwegen. In der Gesamtwertung der Vierschanzentournee ist Leyhe nach zwei von vier Springen 13.