Holgers Hessen - Aufmacher
Bild © hr

Seit knapp 30 Jahren ist Holger Weinert bei der hessenschau und hat als Moderator und Reporter viel erlebt. In "Holgers Hessen" greift er Geschichten auf, über die er seit 1986 berichtet hat und die ihm besonders im Gedächtnis geblieben sind.

Holger Weinert über sein Bundesland:

"Hessen ist ein Land, das so groß ist wie die Schweiz und für mich wie ein Ausschnitt der Bundesrepublik Deutschland. Ländlich und futuristisch zugleich, landwirtschaftlich und industriell geprägt, dazu seit Jahrhunderten Zentrum der immer umstrittenen Finanzwelt. Wie sehr sich dieses Land allein in den letzten drei Jahrzehnten verändert hat, das habe ich nacherlebt, als ich die Rückschau „Holgers Hessen“ für die hessenschau in Angriff nahm. Es ist ja selten, dass jemand drei Jahrzehnte lang immer auch Regionalberichte macht, aus Hessen, für Hessen. Fand auch unser hessenschau-Chef Frank Böhm. Ihm nämlich war die Reihe „Holgers Hessen“ eingefallen. Zugegeben: Ich habe sie dann ein wenig mehr auf Ereignisse gelenkt, die mir unvergesslich sind. Es war „bunter“ angedacht. Was immer ein Indiz ist: Die Kamerateams gingen richtig mit. Vor allem zwei Kamermänner, die damals schon dabei waren. Unsere neuere Geschichte geht uns unbedingt an. Erst recht, wenn sie so naheliegt wie mit unserm wirtschaftsstarken aber doch immer noch sehr familiären Bundesland Hessen."