Sommertour 2017
Bild © hr

Der Sommer ist da. Das heißt, raus aus dem Studio: Die "hessenschau" ist wieder sieben Tage lang in Hessen unterwegs auf Sommertour und feiert so das große Ferienfinale. Vom 7. bis 13. August senden wir täglich live aus einem anderen Ort.

Zum Auftakt macht die Sendung Station in Babenhausen im Freibad, es folgen Runkel, der Gederner See, Gersfeld, Morschen, Hombressen und Alsfeld. Täglich von 16 Uhr an bietet das Sommertour-Team mit Moderator Jens Kölker ein buntes Unterhaltungsprogramm. Von Akrobatik bis Showtanz – örtliche Vereine und Künstler zeigen in ihren Auftritten eine breite Vielfalt. Eine Band aus der jeweiligen Region sorgt für Unterhaltung, und für die Kinder gibt es Spielangebote. Also alles, was man braucht für ein Fest zum Ferienfinale!

Wie immer um Punkt 19:30 Uhr geht die "hessenschau" dann 30 Minuten lang live aus dem jeweiligen Sommertour-Ort auf Sendung. Neben tagesaktuellen Beiträgen präsentiert Moderator Andreas Hieke in dieser Woche eine spannende Mischung aus Live-Aktionen und Filmbeiträgen aus den unterschiedlichen Regionen. Dabei können die Zuschauer vor Ort hinter die Kulissen der "hessenschau" blicken: Wie funktioniert eine Live-Übertragung? Auf einer großen Leinwand kann das Publikum vor Ort alles genau verfolgen.  

Weitere Informationen

Die hessenschau-Sommertour im Überblick

Montag, 7. August: Babenhausen, Freibad
Dienstag, 8. August: Runkel, Julius-Wagner-Platz
Mittwoch, 9. August: Gedern, Gederner See
Donnerstag, 10. August: Gersfeld, Schlosspark
Freitag, 11. August: Morschen, Kloster Haydau
Samstag, 12. August: Hombressen, Dorfgemeinschaftshaus
Sonntag, 13. August: Alsfeld, Marktplatz

Ende der weiteren Informationen