Franco Foraci
Franco Foraci Bild © hr

WER?
Franco Foraci

WAS?
Senderedakteur und Reporter mit Leib und Seele. Mag Menschen und Politisches.

WANN?
Ein echter "68er", allerdings durch Geburt! Seit 1991 beim hessischen Rundfunk. Zunächst im Multikultiprogramm, dann Hörfunkreporter für Frankfurt und Rhein-Main-Themen, ab 1993 ständiger Mitarbeiter beim hr-fernsehen und vor allem der Hessenschau.

WO?
Komme von der Insel, wo die Zitronen blühen. Nach der ersten Grundschulklasse nach Deutschland gekommen und seither in der Seele Sizilien treu geblieben und meiner Metropole Frankfurt die Treue geschworen. Hier ist und bleibt Heimat für mich.

WIE?
... arbeite mit viel Herz und Gefühl. Am liebsten sind mir Menschen ("Protagonisten"), die vielleicht nicht auf Anhieb interessant scheinen, uns allen trotzdem mit ihrer Art und ihrem Leben viel zu sagen haben...
Studium der Politikwissenschaft und Publizistik in Mainz. Danach freie Mitarbeiten beim WDR, Deutsche Welle, NDR, Zeitschrift natur, AP über lange Jahre, Deutschlandfunk etc.

WARUM?
Einmal Reporter, immer Reporter. Tages- und Nachtzeit egal. Der Journalismus ist Berufung und Horizonterweiterung für mich - jeden Tag aufs Neue! Als Reporter wie auch als Senderedakteur und Abnehmer von Hessenschau-Beiträgen.