Kunst ist Kunst - könnte man meinen. Aber die Kunst in Kassel hat während der Documenta dann doch auch ihre Grenzen. Konkret geht es jetzt um zwei Kunstprojekte abseits der vorgesehen Documentakunst, die von den Documentaverantwortlichen nun weitestgehend ignoriert werden.