Wenn Feuerwehr und Notärzten der Weg für eine schnelle Erste Hilfe nicht freigemacht wird, kann das schlimme Folgen haben. Jetzt hat sich auch das Sozialministerium eingeschaltet, denn die Lage auf den Straßen ist besorgniserregend.