Immer mehr Flüchtlinge, deren Asylanträge abgelehnt wurden, klagen dagegen. Allein von Januar bis Juli 2017 wurden 21.000 Klagen und Eilanträge bei den Verwaltungsgerichten in Hessen eingereicht. Das sind doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Diese abzuarbeiten, wird Monate dauern.