Aufregung um die Buchmesse: Zwei rechtsnationale Verlage wollen in diesem Jahr Bücher auf Messe präsentieren. Die Leitung äußerte sich dazu am Dienstag auf einer Pressekonferenz.