Die documenta stand kurz vor der Pleite. Erst eine Bürgschaft von Stadt und Land konnte eine Insolvenz abwenden – zumindest bis zum Jahresende. Schuld sind unter anderem hohe Kosten am Standort Athen und ein Besuchereinbruch.