„Heute ist nicht Paris das Zentrum der Entscheidung, sondern Rüsselsheim." Opel soll auch unter Führung des französischen Mutterkonzerns PSA auf seine deutschen Wurzeln in Rüsselsheim setzen, wie deren Vorstandsvorsitzende Carlos Tavares sagte. 100 Tage nach der Übernahme wurde den Mitarbeitern ein Sanierungsplan vorgelegt. Das Ziel: Der Neustart soll ohne betriebsbedingte Kündigungen vonstattengehen.