Zum Welt-Frühchen-Tag am 17. November will die Uniklinik Gießen auf ihr spezielles Betreuungs-Konzept für Frühchen aufmerksam machen. Dazu gehören auch der dauerhafte Besuch der Eltern, sowie die Stärkung der eigenständigen Atmung und Nahrungsaufnahme.