Beim kriselnden Autobauer Opel in Rüsselsheim wird weiterhin über Kurzarbeit verhandelt.

Konkrete Ergebnisse der seit Wochen laufenden Gespräche zwischen Management und Arbeitnehmervertretern über die Umsetzung des Sanierungsprogramms "Pace" liegen aber noch nicht vor, wie ein Opel-Sprecher am Donnerstag in Rüsselsheim erklärte. In der vergangenen Woche hatten beide Seiten in einer Zwischenbilanz Einigungswillen demonstriert. Der neue Eigentümer PSA will Opel wie- der effektiv machen und dabei auf betriebsbedingte Kündigungen.