Mit dem Neujahrstag gilt das neue Landesticket für Beschäftigte des Landes.

Mehr als 145.000 Beamte, Tarifbeschäftigte und Azubis können mit dem Ticket kostenlos den Öffentlichen Personennahverkehr in Hessen nutzen. Das Landesticket ist Teil des Tarifvertrags, den die Landesregierung mit den Gewerkschaften abgeschlossen hatte. CDU und Grüne sehen darin einen starken Anreiz, auf Bus und Bahn umzusteigen. Das Ticket kostet das Land jährlich 51 Millionen Euro

Die Opposition begrüßt das Ticket, fordert aber mit Blick auf volle Züge und Bahnen den Ausbau des Schienenverkehrs.

Videobeitrag

Video

zum Video Das ändert sich 2018

Ende des Videobeitrags