Mit einer Machbarkeitsstudie sollen die Möglichkeiten für einen neuen "Radschnellweg Vordertaunus" ausgelotet werden.

In Auftrag geben die Studie die Städte Frankfurt, Bad Homburg, Oberursel, Friedrichsdorf, Eschborn und Steinbach, wie das hessische Verkehrsministerium am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Es geht darum, eine geeignete Strecke und mögliche Kosten zu ermitteln. Das Land beteiligt sich demnach an der Finanzierung der Studie. Den Förderbescheid übergibt Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) Im Dezember.