Die Bürgschaftsbank Hessen hat 2017 eine Rekordsumme an Investitionen unterstützt.

Erstmals in der 60-jährigen Geschichte des Förderinstituts wurde die Marke von 150 Millionen Euro geknackt, wie die von Kammern und Verbänden getragene Bank am Freitag mitteilte. Rund 156,5 Millionen Euro an gesicherten Investitionen von Kleinunternehmern und Mittelständlern standen in den Büchern.