Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Donnerstag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17:30 Uhr.

Hochwasser-Lage weiter angespannt

Vollständig überflutete Felder im Morgenlicht.

Hessen kämpft weiter mit dem Hochwasser. Gerade Kommunen in Süd- und Osthessen sorgen sich wegen steigender Pegelstände. An mehreren Messstationen wurde die Meldestufe II überschritten, die für ein mittelschweres Hochwasser steht. An der Station in Fulda-Bronnzell stieg der Pegelstand sogar über die dritte Meldestufe, dort herrscht laut der Behörde also "außergewöhnliches Hochwasser".

Zum Wochenende könnte sich die Lage sogar noch einmal verschärfen: Experten rechnen damit, dass es am Freitag wieder regnen wird.

Mehr: Hochwasser in Hessen: Die Pegel steigen weiter

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Deutsche Bank schreibt wieder schwarze Zahlen

Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt

Seit 2014 hat die Deutsche Bank jedes Jahr Verluste geschrieben, doch ausgerechnet für das Corona-Jahr 2020 ist die Trendwende geglückt. Erstmals seit Jahren schrieb die Bank wieder schwarze Zahlen. Mit über einer Milliarde Euro Vorsteuergewinn in 2020 übertraf die Bank sogar noch das angestrebte Ziel des Vorstands.

Doch die neuen Gewinne haben ihren Preis: Die Bank ist auf radikalem Sparkurs und will viele Beschäftigte loswerden.

Mehr: Deutsche Bank macht in der Krise 113 Millionen Euro Gewinn / Deutsche Bank: Vom Bad Guy zum Musterknaben?

Autofahrer verbrennt nach Unfall mit Müllwagen

Das Auto des Unfallfahrers brannte komplett aus.

Auf der Landstraße 3448 bei Limburg ist am Donnerstagmorgen ein Autofahrer in seinem Wagen nach einem Unfall verbrannt. Wie die Polizei mitteilte, stieß das Auto des 20 Jahre alten Mannes zwischen den Stadtteilen Eschhofen und Lindenholzhausen frontal mit einem Müllwagen zusammen. Nach dem Aufprall landete das Auto im Graben und ging in Flammen auf.

Mehr: Autofahrer verbrennt nach Unfall auf Landstraße bei Limburg

Hinteregger heißer Favorit auf Kapitänsbinde

Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt

Der alte Kapitän von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt, David Abraham, ist weg. Nun steht die große Frage im Raum: Wer wird sein Nachfolger? Trainer Adi Hütter will sich öffentlich nicht festlegen. Derzeit testet er wechselweise die vier in Frage kommenden Spieler.

Doch es gibt einige Indizien, warum der Österreicher Martin Hinteregger die Kapitänsbinde übernehmen könnte. Das liegt auch an der deutlichen Entwicklung, die der Abwehrspieler in den vergangenen Jahren gezeigt hat.

Mehr: Neuer Eintracht-Kapitän? Hinteregger in Pole Position

Wetter: Wolkenverhangener Freitag

In der Nacht zum Freitag zeigen sich vor allem im Norden und Osten zwischendurch noch die Sterne. Vielfach ist es aber stark bewölkt und auch im Norden und Osten werden die Wolkenlücken im Laufe der Nacht immer weniger. Nachts bleibt es bis auf den Süden meist trocken.

Die Temperaturen gehen auf 6 bis 0 Grad zurück. Am Freitag ist es dann oft wolkenverhangen, es gibt nur wenige Lichtblicke. Gebietsweise fällt Regen, am häufigsten im Süden. Die Temperaturen bleiben bei 5 bis 11 Grad mild.

Mehr: Das Wetter in Hessen (App-Nutzer hier klicken)

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 04.02.2020, 20:15 Uhr