Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Montag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17:30 Uhr.

Verschärfte Regeln für Feiern und Events

202019_pk_corona_bouffier

Angesichts weiter steigender Corona-Zahlen hat Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) weitere Einschränkungen verkündet. Die meisten Regelungen lehnen sich an die Bund-Länder-Beschlüsse von letzter Woche an: Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 dürfen öffentliche Veranstaltungen nur noch 150 Teilnehmer haben, ab 50 nur noch 100. Bei privaten Feiern sind ab einer Inzidenz von 35 nur noch 25 Menschen erlaubt, ab 50 nur noch 10. Bei 50 gilt zudem eine Sperrstunde von 23 bis 6 Uhr und ein Ausschankverbot für Alkohol.

Die Kommunen dürfen die Regeln selbst noch verschärfen, aber nicht abschwächen. Auch für Alteheime und Krankenhäuser kündigte Bouffier mögliche schärfere Regeln an. Nur an einer Stelle wird gelockert: das Beherbergungsverbot fällt in Hessen künftig weg.

Mehr: Bouffier warnt vor Ernst der Lage

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Weiterer Fahrer in tödlichen A66-Raser-Unfall verwickelt

Zwei völlig ausgebrannte Autos liegen auf der Fahrbahn. Sie sind von Löschschaum bedeckt. Feuerwehrleute stehen daneben.

Nach der tödlichen Autobahn-Raserei auf der A66 bei Hofheim (Main-Taunus) nimmt der Fall immer wieder neue Wendungen. Die beiden zunächst festgenommenen und später wieder freigelassenen Sportwagenfahrer hätten den Zusammenstoß vor gut einer Woche nicht ausgelöst, hieß es am Montag von der Staatsanwaltschaft.

Gesucht werde ein weiterer unbeteiligter Fahrer, der vermutlich durch einen Spurwechsel zum Überholen an der Karambolage beteiligt gewesen sei. Das habe die Auswertung eines Videos ergeben. Einer der Raser habe dadurch ausweichen müssen und dabei die Kontrolle verloren. Sein Auto prallte in einen weiteren Wagen, dessen 71 Jahre alte Fahrerin starb.

Mehr: Tödlicher A66-Unfall offenbar von anderem Fahrer verursacht

Zwei Jugendliche im Odenwald verschwunden

Polizisten Ende August auf der Suche nach der vermissten Frau bei Heidelberg

Nach einem Zelt-Ausflug mit Freunden im Wald bei Birkenau (Bergstraße) sind zwei 18 und 19 Jahre alte Jugendliche nicht zurückgekehrt. Die Polizei sucht seit Sonntagmittag nach ihnen. Ein Hubschrauber wurde eingesetzt, Spürhunde, Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren vor Ort.

Die Ermittler vermuten, dass die Jugendlichen berauscht waren, als sie verschwanden. Sie könnten aufgrund ihres Zustands orientierungslos sein und ärztliche Hilfe brauchen.

Mehr: Jugendliche spurlos im Odenwald verschwunden

Clubs dürfen wieder öffnen

Clubs in Hessen dürfen öffnen

Während die Corona-Regeln zunehmend strenger werden - von Gäste-Limits und erweiterter Maskenpflicht bis zu Sperrstunden - öffnen die Clubs. Getanzt werden darf nicht, die Betreiber müssen sich alternative Konzepte einfallen lassen. Die einen stellen Sofas auf die Tanzfläche, andere rüsten ihre Lüftungssysteme auf.

Von der Lockerung sind rund 100 Diskotheken in Hessen betroffen. Für sie gelten künftig die gleichen Regeln wie für die Gastronomie. Während der Gaststättenverband Dehoga von einem Schritt in die richtige Richtung spricht, müssen die Gäste selbst entscheiden, ob sie zum Beispiel mit 400 Menschen das Gibson in Frankfurt bevölkern wollen.

Mehr: Sofas auf der Tanzfläche

Das Wetter: Am Dienstag erst noch freundlich, dann etwas Regen

In der Nacht zum Dienstag erst bewölkt, dann sternenklar. Vereinzelt Nebel. Tiefstwerte 4 bis 0 Grad. Am Dienstag zunächst freundlich mit viel Sonne und milder. Im Laufe des Nachmittags aber wolkiger, gebietsweise auch Regen. Höchstwerte 13 bis 18 Grad.

Mehr: Das Wetter in Hessen (App-Nutzer hier klicken)

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 19.10.2020, 20:15 Uhr