Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Dienstag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17.30 Uhr.

Hessen verlängert Lockdown

Osterhase mit Mundschutz

Nach nunmehr über einem Jahr Corona-Pandemie ist noch immer kein Ende in Sicht - und der Lockdown geht weiter. Das Corona-Kabinett der schwarz-grünen Landesregierung hat am Dienstagnachmittag festgelegt, was die in der vorherigen Nacht getroffenen Bund-Länder-Vereinbarungen für Hessen konkret bedeuten. Bis 18. April bleiben die privaten Kontakte auf zwei Hausstände mit höchstens fünf Über-14-Jährigen in der Öffentlichkeit beschränkt, die Geschäfte müssen zurück zum "Click and Collect", Museen müssen wieder schließen. Über Ostern soll es Ruhetage geben, um die dritte Welle etwas zu brechen. Womöglich müssen an Gründonnerstag und Karsamstag sogar die Lebensmittelläden zu bleiben, wie Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte. Die Schulen bleiben am 1. April geschlossen. Urlaubsreisen sind nicht einmal im eigenen Bundesland erlaubt.

Die Kirchen werden dringend gebeten, keine Präsenz-Gottesdienste abzuhalten. Doch dafür zeigen sich die Bischöfe nicht bereit.

Mehr: Bund und Länder beschließen radikalen Oster-Lockdown / Aktuelle Meldungen im Corona-Ticker / Kirchen wollen an Präsenz-Gottesdiensten festhalten

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17.30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Rolle rückwärts im Sport

Die Türen zu den Sportplätzen bleiben geschlossen.

Hessens Amateursportler können zumindest teilweise aufatmen. "Mit Blick auf Sport und Jugendliche haben wir alles so gelassen, wie es gerade ist. Es ist uns ein großes Anliegen, dass sich die Kinder bewegen können", sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) nach der Sitzung des Corona-Kabinetts am Dienstag. Heißt konkret: Kinder bis 14 Jahre dürfen auf Außenflächen weiterhin Sport treiben. Ihre Zahl wird nicht beschränkt.

Auch sonst sollen die gleichen Regeln wie bisher gelten: Demnach dürfen sich zwei Hausstände treffen, um mit maximal fünf Personen gemeinsam Sport zu treiben. "Daran hat sich nichts geändert", sagte der Ministerpräsident. Auch Fitnessstudios sollen eingeschränkt geöffnet bleiben.

Mehr: Hessen hält an Sport-Lockerungen fest

Ernst-May-Häuser für Weltkulturerbe im Rennen

Mayhaus in der Siedlung Römerhof

Eine Türklinke, ein Wasserhahn, Türen und Fenster, die berühmte Frankfurter Küche - diese Elemente im Inneren des "Mayhaus" wurden vor knapp 100 Jahren bewusst modern gestaltet und wirken heute noch zeitgemäß. Zu besichtigen sind sie - wenn die Stadt nicht gerade im Lockdown ist - im einzig vollständig wiederhergestellten Musterhaus in der Frankfurter Römerstadt, der vielleicht berühmtesten Siedlung aus der Zeit des Architekten und Stadtplaners Ernst May.

Neben gebrochenem Weiß waren die Fassaden der Siedlung Römerstadt auch in Ocker- und Rottönen gestrichen, Türen und Fenster in leuchtendem Blau. In diesen Originalfarben werden in der Römerstadt gerade die Reihenhäuser der Straße "Im Burgfeld" saniert. Die Bauten des sogenannten "Neuen Frankfurt" aus den 1920er-Jahren sind auch international eine Besonderheit und sollen - nun nach einem erfolglosen Versuch vor einigen Jahren - als Weltkulturerbe der Unesco anerkannt werden. Die Ernst-May-Gesellschaft bringt zusammen mit dem Kultur- und dem Planungsdezernat der Stadt die Bewerbung auf den Weg.

Mehr: Mit blauen Fensterrahmen zum Weltkulturerbe?

Wetter: Sonnenschein und bis 15 Grad

Der Dienstag geht mit vielen Wolken und ein paar Auflockerungen zu Ende. In der Nacht ziehen die Wolkenfelder weitgehend ab, dann ist es vielfach klar oder nur gering bewölkt mit Werten von 2 bis -3 Grad. In den Niederungen entsteht stellenweise Nebel. Nachdem sich der Frühnebel aufgelöst hat, scheint am Mittwoch oft die Sonne, und es ist trocken. Vor allem im Norden gibt's auch mal kompaktere Wolken. Die Höchstwerte betragen 10 bis 15 Grad.

Mehr: Das Wetter in Hessen (App-Nutzer hier klicken)

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 23.03.2021, 20.15 Uhr