Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Montag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17:30 Uhr.

Interview: CDU-Abgeordneter zur Werteunion

Fahne der Werteunion bei einer Demonstration.

Glaubt man den jüngsten Aussagen des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet, ist die Werteunion kein Thema in der CDU. Jedoch verdichtet sich der Eindruck, dass der Verein, dessen Mitglieder die CDU auf einen stramm konservativen Rechtskurs einschwören wollen, zusehends zum Problem für die Partei wird.

Der Frankfurter CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Zimmer erklärt im hessenschau.de-Interview, warum eine Mitgliedschaft in der Werteunion mit christlich-demokratischen Werten nicht vereinbar ist. Er fordert von seiner Partei einen entsprechenden formalen Beschluss.

Mehr: Interview: CDU-Abgeordneter zur Werteunion

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Corona-Impfung: Jetzt sind alle dran

Impfpass mit Eintrag der Corona-Schutzimpfung (dpa)

Seit heute gilt die Priorisierung für eine Spritze gegen das Coronavirus mit einer festen Reihenfolge nicht mehr. "Wer in Hessen wohnt und keiner Priorisierungsgruppe angehört, hat vom 7. Juni 2021 an die Möglichkeit, sich online oder telefonisch für die Schutzimpfung gegen das Coronavirus in einem der 28 hessischen Impfzentren zu registrieren", teilte das Innenministerium mit. Allerdings ist der Impfstoff nach wie vor knapp und so kann es noch dauern, bis man tatsächlich einen Termin bekommt. Bislang sind auch nicht alle Registrierten der Priorisierungsgruppen 1 bis 3 abgearbeitet.

Mehr: Corona-Impfung: Jetzt sind alle dran

Großrazzia gegen Dealer und Drogenköche

Razzia in einer Lagerhalle in Kassel

Bei dem Großeinsatz gegen Rauschgiftkriminalität sind zahlreiche Privat- und Gewerbeobjekte durchsucht worden. Das bestätigte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) am Montag in Wiesbaden dem hr. Der Einsatz habe sich nicht nur auf Hessen, sondern unter anderem auf Nordrhein-Westfalen erstreckt. Zuvor hatte die Bild-Zeitung von der Großrazzia berichtet. Nach den Recherchen sollen zehntausende Ermittler weltweit in einer koordinierten Aktion zugeschlagen haben. Auf die Hersteller, Dealer und Hintermänner der Drogengeschäfte kamen sie demnach durch entschlüsselte Krypto-Chats.

Mehr: Großrazzia gegen Dealer und Drogenköche

Das Wetter bleibt ungemütlich mit Starkregen und Gewittern

Nach teils heftigen Gewittern am Wochenende war das Wetter auch zum Wochenstart ungemütlich. Und die Menschen in Hessen müssen sich auch weiter auf Schauer und Gewitter einstellen. Ab Montagnachmittag herrscht erneut Starkregengefahr, dabei hält der Niederschlag in den südlichen Teilen Hessens voraussichtlich länger an. Höchstwerte: 16 bis 23 Grad.

Mehr: Das Wetter in Hessen (App-Nutzer hier klicken)

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 20:15 Uhr