Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Freitag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17:30 Uhr.

Einigung beim Koalitionsvertrag in Frankfurt

Drei Menschen stehen nebeneinander und halten ein dickes Schriftstück mit dem Titel "Ein neues Frankfurt gestalten" in der Hand. Am unteren Ende sind darauf die Logos der Parteien DIe Grünen, SPD, FDP und Volt zu sehen.

"Ein neues Frankfurt gestalten": Diesen Titel trägt der Koalitionsvertrag der Frankfurter Fraktionen von Grünen, SPD, FDP und Volt. Gemeinsam haben sie das mehr als 220 Seiten starke Dokument am Freitag offiziell vorgestellt. Ein Hauptthema der neuen Stadtregierung ist das Klima - Hessens größte Stadt soll bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden.

Um das zu erreichen, plant die Koalition mit nun elf Dezernaten unter anderem, dass kostenfreie Parkplätze wegfallen, der öffentliche Nahverkehr sowie der Rad- und Fußverkehr sollen dagegen weiter ausgebaut werden. Mittelfristig soll es ein 365-Euro-Ticket für alle geben. Auch bei bezahlbarem Wohnraum will die neue Koalition Akzente setzen: In neuen Wohngebieten soll die Hälfte der Fläche auf geförderten Mietwohnungsbau entfallen. Für die Städtische Wohnungsbaugesellschaft ABG ist sogar ein Anteil von 60 Prozent vorgesehen.

Mehr: Weniger Autos, mehr Sozialwohnungen: Koalitionsvertrag für Frankfurt steht

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Rettung für Kassels DRK-Kliniken?

Der Haupteingang in das Gebäude des DRK-Klinikums in Kassel.

Wie geht es für die beiden DRK-Kliniken mit ihren Standorten in Kassel-Wehlheiden und Kaufungen (Kassel) weiter? Derzeit steht für die Kliniken alles auf dem Spiel. Bis diesen Freitag müssen die beiden Träger, die DRK-Schwesternschaft Kassel und die DRK-Soziale Dienste und Einrichtungen Nordhessen (SDE), ein notariell beurkundetes Dokument vorlegen, aus dem hervorgeht, wie die Zukunft der finanziell angeschlagenen Kliniken aussieht. Wenn nicht, können die Kredite Ende Juni nicht mehr verlängert werden.

Aktuell sind zwei mögliche Investoren noch im Rennen, wie die Vorsitzende der Schwesternschaft Claudia Nehrig bestätigt. Man werde sich jetzt einigen, welcher letztendlich das Rennen mache. Damit einher könnte auch die Rettung der Kliniken gehen. Nehring betonte, man wolle die Traditionskliniken und die 1.100 Arbeitsplätze erhalten und mit guten medizinischen Konzepten die Zukunft sichern.

Mehr: Neuer Investor in Sicht - DRK-Kliniken in Kassel gerettet?

Basketballer der Giessen 46ers bleiben erstklassig

Gießen 46ers

Sportlich waren die Basketballer der Gießen 46ers nach einer denkwürdigen und von Verletzungen geprägten Spielzeit abgestiegen. Doch am Freitag kam dann die unverhoffte Wende: Die Mittelhessen haben die Wildcard erhalten und gehen damit in ihre 54. Erstligasaison.

Der Grund: Aufsteiger Leverkusen hatte keine Lizenz für die erste Liga gemeldet, deswegen blieb ein Startplatz frei, der per Wildcard-Verfahren von den BBL-Clubs vergeben wurde - und nach Gießen geht. "Wir sind natürlich überglücklich und wollen uns für das ausgesprochene Vertrauen bei den Clubs, dem DBB und der BBL GmbH bedanken", sagte Stephan Dehler, Geschäftsführer der 46ers. 

Mehr: Gießen 46ers bekommen Wildcard

Wetter: Stürmisches Pfingsten

Die Sommergefühle bleiben an Pfingsten aus: Der Samstag verläuft besonders in der Nordwesthälfte wechselhaft mit vielen Wolken und nur etwas Sonne. Dazu kommt es vor allem ab dem Mittag hin und wieder zu Schauern, vereinzelt mit Blitz und Donner. In der Südosthälfte zeigt sich neben Wolken häufiger die Sonne und es treten nur vereinzelt Schauer auf. Im ganzen Land gibt es einen sehr windigen bis stürmischen Tag. Die Höchstwerte reichen von 10 Grad im Upland bis 18 Grad im Ried, auf den Bergen werden es 8 bis 14 Grad.

Am Sonntag gibt es mal wolkige, mal freundliche Abschnitte. Insgesamt bleibt es sehr windig bei Höchstwerten von 12 bis 18 Grad. Immerhin der Montag startet etwas freundlicher, im Tagesverlauf breitet sich dann aber starke Bewölkung und gebietsweiser Regen aus. Es werden Temperaturen von bis zu 20 Grad erreicht.

Mehr: Das Wetter in Hessen (App-Nutzer hier klicken)

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 20.15 Uhr